Table of Contents Table of Contents
Previous Page  38 / 68 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 38 / 68 Next Page
Page Background

BERLINER WIRTSCHAFT 12/16

38

AUS- & WEITERBILDUNG

Ein Hoch auf die

neuen Meister!

Gäste aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft gratulierten

655 Absolventen im Maritim zu Können, Kreativität und

Vorbildfunktion für die nächste Generation

»

Von Stefan Mathews

M

ehr als 1.000 Gäste aus

Politik, Wirtschaft und

Wissenschaft waren am

13. November ins Mari-

tim Hotel gekommen, um Berlins neuen

Meistern zu ihren Leistungen zu gratulie-

ren. 655 Absolventen, darunter 213 aus elf

Industrie- und Gewerbeberufen, wurden

an diesem Morgen von IHK Berlin und

Handwerkskammer Berlin geehrt.

DieAbsolventen haben in denvergan-

genen zwölf Monaten ihre Meisterprü-

fung abgelegt und damit den Grundstein

für den Einstieg in ihre Selbstständigkeit

oder die Übernahme verantwortlicher

Leitungsfunktionen gelegt.

Festrednerin war Brigitte Zypries,

Staatssekretärin beim Bundesminister

fürWirtschaft und Energie. Die Staatsse-

eine Spitzenqualifikation für die deutsche

Wirtschaft erworben.“

Stellvertretend für ihre Kollegen

wurden die Besten auf der Bühne aus-

gezeichnet. IHK-Präsidentin Dr. Beatrice

Kramm und Handwerkskammer-Präsi-

dent Stephan Schwarz betonten im Rah-

men der Feierlichkeiten den hohen Stel-

lenwert des Meisterbriefs für die berufli-

che Zukunft.

Kramm sagte, dass vom Engagement

jedes Einzelnen nicht nur die Berliner

Wirtschaft profitiere, sondern auch die

nächste Generation von Fachkräften, die

neue Vorbilder gewonnen hätte. „Fachli-

ches Know-how, Führungs- und Kom-

munikationsstärke und ein Gespür für

Qualität kommen hier zusammen“, lobte

sie die Absolventen. „Die Meister zeich-

nen sich durch Kreativität sowie unkon-

ventionelle Problemlösungen aus und

machen somit vor, was wir in Berlin auch

im Großen erreichen wollen.“

Der Meisterbrief ist nach wie vor at-

traktiv: Im IHK-Bereich stieg die Zahl der

neuen Absolventen auf 212 im Vergleich

zu 167 im Jahr 2015. Die meisten Absol-

venten legten die Prüfung zum geprüften

Industriemeister Metall (54) ab, gefolgt

von den Logistikmeistern (28) und den

Industriemeistern Elektrotechnik (25).

Sie haben es geschafft! Die frischgebackenen Berliner Meister ließen sich im Maritim Hotel von zahlreichen Gästen feiern

FOTOS: KERSTIN JANA KATER

kretärin gratulierte denAbsolventen: „Die

Berliner Jungmeisterinnen und Jung-

meister haben ihr Können und ihre Kre-

ativität unter Beweis gestellt. Sie haben

Gratulanten und Redner: Brigitte Zypries (l.),

Dr. Beatrice Kramm und Stephan Schwarz